Elektronik Baukasten

Spannende Elektronik-Bausätze für große und kleine Entdecker

Wer auf der Suche nach einem Geschenk für einen technikbegeisterten Freund ist, kann mit einem raffinierten Elektronik-Baukasten direkt ins Schwarze treffen! Elektronik Bausätze und Baukästen existieren für beinahe alle Altersklassen: So können sich auch die ganz Kleinen ganz groß fühlen, wenn sie beispielsweise mit einem Elektronik Experimentierkasten von Kosmos spannende Experimente durchführen.

Zu den Produkten

Baukästen für Vorschüler

Bereits ab einem Alter von fünf Jahren können Elektronik-Bausätze erfolgreich verwendet werden. Der Spielehersteller Kosmos hat extra für Vorschüler einen Experimentierkasten entwickelt, um technische Prozesse und Gesetzmäßigkeiten diesen näher zu bringen – und das auf spielerische Art und Weise. Der Baukasten von Kosmos trägt den Namen “Mein erster Experimentierkasten – Technik” und ist unter diesem Link im Internet auf der

Mein erster Experimentierkasten – Technik

Im Programm des Technik-Baukastens stehen Fortbewegungsmittel wie Flugzeuge, Boote und Autos. Aus teilweise beigefügten Teilen können Vorschüler mit Hilfe einer bebilderten Anleitung sämtliche Experimente und Bauanleitungen selbstständig erarbeiten. Ganz ohne Aufsicht sollten die Experimente jedoch nicht durchgeführt werden, da aufgrund einiger spitzer Gegenstände Verletzungsgefahr besteht. Der Experimentierkasten des führenden Herstellers Kosmos ist eine ideale Übung und Vorbereitung auf die Schule. Sowohl Mädchen als auch Jungen können mit diesem Technik Baukasten kreativ und erfinderisch sein. Zum Geburtstag oder als Weihnachtsgeschenk, eignet sich das Set optimal. Auch als Einschulungsgeschenk landen Sie mit dem Technik Bausatz “Mein erster Experimentierkasten – Technik” einen Volltreffer!

Technik Bausätze für ältere Kinder

Dass Lernen und Experimentieren cool ist, erfahren Kinder am einfachsten mit kreativen Bausätzen und Experimentierkästen. Der Hersteller Kosmos bietet hierfür eine riesige Auswahl an technischen Experimenten an, welche Ihre Kinder begeistern werden. Geradezu jedes Themenfeld ist mit einem oder mehreren dazu passenden Experimenten abgedeckt. So lernen Kinder spielerisch alles über Stromkreisläufe und wie man eine Alarmanlage konstruiert und wie und warum diese funktioniert. Die eigenen Erfolge beim Experimentieren sind eine wunderbare Motivation für Kinder, mehr über spezielle Themengebiete erfahren zu wollen. Zudem stärken diese Unternehmungen das Selbstwertgefühl und machen Ihre Kinder zu stärkeren Menschen, die sich fort an und auch später mehr zutrauen werden. Ein weiterer Nebeneffekt können bessere Noten in der Schule sein, da solche Bausätze ein tieferes Verständnis für Technikgrundlagen ermöglichen. Ob allein, zusammen mit den Eltern, Geschwistern oder mit Freunden – Spaß wird beim Experimentieren mit Technik Bausätzen garantiert!

Technische Bausätze für Erwachsene

Ja, richtig! Auch für Erwachsene hat der Spielehersteller Kosmos einiges zu bieten: Spannende Technik Bausätze gibt es auch für Erwachsene. Roboterbausätze zum Beispiel! Wer auf der Suche nach einem technisch ausgerichtetem neuen und anspruchsvollem Hobby ist, sollte einen Blick in die Auswahl der Kosmos Roboter Experimentierkästen wagen. Kosmos bietet simple Bausätze für Einsteiger und auch kompliziertere für Challenger. Auch bei anderen Technik Bausätzen wird zwischen unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden unterschieden. Die eine oder andere Herausforderung wird auch für Sie dabei sein – sehen Sie sich um!

Wann mit Technik Bausätzen experimentieren?

Technik Bausätze und Baukästen können zu verschiedenen Zwecken und bei vielen Gelegenheiten verwendet werden. Als Freizeitbeschäftigung oder als kleine Nachhilfeeinheit für die Schule. Eine weitere Möglichkeit könnte ein Wettstreit sein, wobei alle Teilnehmer mit dem gleichen Experimentierkasten versuchen, ein spezielles Experiment am schnellsten, sorgfältigsten, oder mit dem größten Erfolg zu beenden. Natürlich können die Experimente mit den Technik Baukästen auch in Gruppen bearbeitet werden. Auch mit einer harmonischen Gruppendynamik lässt sich gut ein kleiner Wettstreit veranstalten. Bei klassischer Langeweile – wie sie häufig bei Einzelkindern aufkommt – lässt sich auch hervorragend Zeit mit dem Experimentieren am Baukasten totschlagen. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass das Kind oder die Kinder dabei etwas fürs Leben lernen. Sei es auch allein, Verantwortung für ein Experiment zu tragen, falls bereits schon umliegende technische Kenntnisse vorliegen.

Woher wissen Sie, welches Experiment Ihrem Kind Freude bereitet?

Falls Sie – ähnlich wie auch andere Elternteile – sich nicht unbedingt sicher sind, für welche technischen Themen sich ihr Kind interessieren könnte, hilft es zunächst, nachzufragen. Wenn Sie sich jedoch nicht allzu detailreich ausdrücken wollen, weil das Geschenk eine Überraschung sein soll, hilft Ihnen die Webseite von Kosmos weiter: Spannende Experimentierkästen um das Gebiet Physik und Technik sind dort nach Alter sortiert und sind teilweise sogar speziell auf Geschlechter angepasst. Für Mädchen wurde eine Extra-NaturwissenschaftsReihe erschaffen, die naturwissenschaftliche Themen und Experimente auch für Mädchen, deren Interessen eher abschweifen, interessant machen. Hier wurde besonders auf ein ansprechendes Design Wert gelegt. Des Weiteren können Sie sich auch mit dem Klassenlehrer Ihres Kindes auseinandersetzen und erfragen, welche Experimente Ihrem Kind den Einstieg in den Unterricht erleichtern bzw. Vorteile einholen kann.

Was, wenn das Geschenk nicht gefällt?

Wenn Sie auf Internetseiten wie Amazon oder direkt auf der Internetseite des Spieleherstellers Kosmos bestellen, können Sie Ihren Einkauf stornieren, oder im Falle eines Fehlkaufes im Rahmen einer Frist zurücksenden. Sollte Ihr Kind jedoch erst dann feststellen, dass ihm der Bausatz nicht zusagt, wenn dieser bereits geöffnet bzw. Verwendet wurde, verfällt die Möglichkeit der Retoure und Sie bekommen das Geld für den Bausatz nicht zurück. Internetseiten wie ebay.de oder ähnliche eignen sich jedoch hervorragend, um Artikel, die noch in einem einwandfreien Zustand sind, weiterzuverkaufen.